+49 7643 914 19-50 info@gfa-vv.de
Vermögensverwaltung

Vermögensverwaltung auf höchstem Niveau

Mit unseren regelbasierten Vermögensverwaltungsstrategien “Die besten Anlagestrategien Global“ und “Top20 Aktien USA + Deutschland“ investieren wir mit einem ausgeklügelten Konzept in die Aktienmärkte weltweit. Im Rahmen der Strategie “Top20 Aktien USA + Deutschland“ ausschließlich in Aktien, im Rahmen der Strategie “Die besten Anlagestrategien Global“ primär in einzelne Aktien zusätzlich jedoch auch in Gold und in zwei von uns aktiv gemanagte und sehr gut bewertete Fonds.

Unabhängig davon, in welche Märkte wir über welche Art von Wertpapieren investieren, wir beherzigen stets einen Grundsatz und sind auch in diesem sehr schwierigen Jahr damit gut gefahren:

Systematisch investieren, Emotionen ausschalten und flexibel die Aktienquote steuern!

Mit diesem Grundsatz ist es uns auch im ersten Halbjahr 2022 gelungen, die Masse unserer Mitbewerber hinter uns zu lassen. Zwar müssen auch wir in beiden Strategien zum Stand Ultimo Juni für das erste Halbjahr ein Minus von etwa 6 Prozent (unter Berücksichtigung aller Kosten) verbuchen; wer sich jedoch nur am Rande mit Aktienmärkten beschäftigt weiß, dass die Aktienmärkte bzw. die einschlägigen bekannten Aktienindizes im ersten Halbjahr 2022 mit 20 bis 30 Prozent im Minus liegen. Für den marktbreiten Weltleitindex, den amerikanischen Aktienindex S&P 500, waren die ersten sechs Monate im Jahr 2022 das schlechteste Halbjahr seit 1970, für die Technologiebörse Nasdaq100 das schlechteste seit 2002. Auch der DAX liegt im ersten Halbjahr mit 19,5 Prozent im Minus und für den ältesten Aktienindex der Welt, dem 120 Jahre alten Dow Jones, war es der schwächste 6-Monatsstart seit 1962.

Der Stratege gewinnt, der Spekulant verliert!

Zurecht sagte der von Michael Douglas im Film “Wall Street“ gespielte Gordon Gekko schon 1987: „Die meisten Leute spielen Roulette an der Börse. Ich war nie so blöd“. Als Vermögensverwalter schließen wir uns diesen Worten an und haben in den letzten Jahren in vielen Kursen, Vorträgen und Webinaren immer wieder aufgezeigt, welche Konzepte es gibt, erfolgreich und systematisch in die Aktienmärkte zu investieren. Wer jedoch auf den Aktienmärkten als Sammler und Jäger unterwegs ist und ohne Konzept einfach nur Aktien, von denen er gelesen hat, einsammelt und vor allem auch mit Emotionen bei der Sache ist, verlässt mittel- bis langfristig die Erfolgsstraße. Highflyer-Aktien, die noch letztes Jahr “in“ waren, können schon heute zu den Verlierern gehören. Welche Aktien heute “in“ und Morgen “out“ sind, wissen auch wir nicht. Doch die beste und schnellste Information, die wir zur Verfügung haben ist der Aktienkurs. Und die Kursbewegungen verraten uns (fast) Alles; liegt die Aktie im Trend? Drohen die Kurse wegzubrechen, baut sich ein Trend auf oder ab? Wie ist der Zustand des Aktienmarktes? Alles Fragen, die uns die Bewegung der Aktienkurse verraten. Und aus diesen Informationen können mit Hilfe einer großen Datenbank und einer geeigneten Software die Aktienmärkte weltweit analysiert und erfolgreiche Anlage- und Aktienstrategien entwickelt werden. Da jedoch auch die besten Anlage- und Aktienstrategien immer auch ihre Schwächephasen haben, kombinieren wir in unserer Vermögensverwaltung mehrere möglichst gering korrelierte Strategien miteinander, um einen ruhigen Ertragspfad zu erhalten. In unserer Strategie “Top 20 Aktien USA + Deutschland“ sind es vier Substrategien in unserer Strategie “Die besten Anlagestrategien Global“ sind es sieben unterschiedliche Aktienstrategien.

Timing nicht vergessen!

Ganz entscheidend ist auch das Timing bzw. die Steuerung der Aktienquote. Schließlich verlieren in Crashphasen ca. 80% aller Aktien an Wert. Immer voll investiert zu bleiben macht daher keinen Sinn. Crashs und Korrekturen auf den Kapitalmärkten sollte man daher mit geringeren Aktienquoten abfedern. Betrachten wir uns hierzu die folgende Graphik:


Graphik 1: Verlust- und Ertragsrechnung

Wer “nur“ 20% verliert muss anschließend “nur“ 25% hinzugewinnen, um wieder auf dem Ausgangsniveau zu sein. Wer jedoch 70 Prozent verliert muss anschließend schon 233% Gewinn machen, um den Verlust auszugleichen.

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne:

7 + 12 =

Leistungen

Finanz- & Vorsorgeplanung

Vermögensverwaltung

Sprechen Sie uns an!

Wenn Sie allgemeine Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen haben oder gezielt einen Ansprechpartner suchen kontaktieren Sie uns gerne.

Kompetenz in Ihrer Nähe

Wenn Sie allgemeine Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen haben oder gezielt einen Ansprechpartner suchen kontaktieren Sie uns gerne.

Kontakt
Cookie Consent mit Real Cookie Banner