+49 7643 914 19-50 info@gfa-vv.de
Riester-Rente: Lohnt sich das?
  • Blog
  • 5
  • Riester-Rente: Lohnt sich das?

Riester: Die sichere Altersvorsorge für jeden?

Wenn es um die persönliche Altersvorsorge geht, so stellen wir in unseren Beratungen fest, dass die Riester-Rente häufig ein großes Thema ist. Die Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, die insbesondere für bestimmte Personengruppen attraktiv sein kann – jedoch bei weitem nicht für jeden geeignet ist. Tatsächlich kann man sogar davon ausgehen, dass die Riester-Rente immer mehr zu vernachlässigen ist. Niedrige Renditeaussichten, geringe Auszahlungen und hohe Kosten sind die Gründe.

Wer dennoch vom Riester-Vertrag profitiert und für wen alternative Formen der Altersvorsorge interessanter sind, wollen wir Ihnen hier aufzeigen.

Was ist eine Riester-Rente?

Die Riester-Rente wurde nach dem ehemaligen Bundesarbeitsminister Walter Riester benannt und ist eine private Altersvorsorge, die staatlich gefördert wird. Sie soll die gesetzliche Rente ergänzen und den Menschen eine zusätzliche finanzielle Sicherheit im Ruhestand bieten.

In der Ansparphase werden monatlich oder jährlich Beträge eingezahlt, die Sie im Rentenalter mit den staatlichen Zulagen wieder ausbezahlt bekommen. Diese Summen sind durch die sogenannte Beitragsgarantie abgedeckt. Das heißt aber auch, dass Versicherer dieses Geld in risikoarme Fonds und Anleihen anlegen müssen, was die Chancen auf hohe Renditen schmälert.

Wie hoch ist die Förderung bei der Riester-Rente?

Die staatliche Förderung der Riester-Rente besteht aus Zulagen und Steuervorteilen. Jeder, der einen Riester-Vertrag abschließt und bestimmte Voraussetzungen erfüllt, erhält Zulagen vom Staat. Wie hoch diese sind, hängt von Ihrer familiären Situation ab.

  • Die Grundzulage beträgt 175 EUR im Jahr.
  • Die jährliche Kinderzulage beträgt 185 EUR pro Kind, das vor 2008 geboren wurde bzw. 300 EUR pro Kind, das nach 2008 geboren wurde. Die Kinderzulage erhalten Sie für jedes kindergeldberechtigte Kind, höchstens bis zu seinem 25. Lebensjahr.

Um die Zulagen zu bekommen, müssen jährlich mindestens 60 EUR in den Riester-Vertrag eingezahlt werden. Die vollen Fördersummen gibt es jedoch nur, wenn mindestens 4 Prozent des Bruttojahreseinkommens vom Vorjahr abzüglich der staatlichen Zulagen einbezahlt wurden. Die Beiträge zur Riester-Rente können zudem steuerlich geltend gemacht werden.

Für wen lohnt sich die Riester-Rente?

Aufgrund der Zulagen eignet sich ein Riester-Rente insbesondere für Familien mit mehreren Kindern und Geringverdiener. Dann kommt nämlich der Großteil der Altersvorsorge quasi geschenkt vom Staat über die Zulagen, während der Eigenanteil gering bleibt.

Die Zulage liegt bei maximal 175 EUR pro Jahr. Zusätzlich gibt es Kinderzulagen über 185 EUR bzw. 300 EUR (je nachdem, ob das Kind vor oder nach 2008 geboren wurde) für jedes kindergeldberechtigte Kind.

Für wen lohnt sich die Riester-Rente nicht?

Die Riester-Rente ist nicht für jeden die beste Wahl. Personen, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, beispielsweise Selbstständige oder Beamte, profitieren von der staatlichen Förderung nicht in vollem Umfang. Auch für kinderlose Beschäftigte gibt es bessere Alternativen zur Riester-Rente, bei denen die Rendite deutlich höher als die staatliche Förderung ausfällt.

Kurzum gesagt: Wenn die staatlichen Zulagen mindestens 70% Ihrer Riester-Beiträge ausmachen, lohnt es sich einen Vertrag abzuschließen. Für Personen mit hohem Einkommen oder geringen Zulagen, aufgrund von Kinderlosigkeit, können andere Formen der Altersvorsorge, wie beispielsweise eine private Rentenversicherung oder eine betriebliche Altersvorsorge, besser geeignet sein.

Auch für Menschen, die kurz vor dem Renteneintritt stehen oder nur eine kurze Zeit bis zum Rentenbeginn haben, kann sich die Riester-Rente möglicherweise nicht mehr lohnen. Die staatliche Förderung entfaltet ihre volle Wirkung erst bei einer langfristigen Anlage.

Ein Rechenbeispiel:

Eine 30-jährige Arbeitnehmerin hat 2 Kinder und ein Bruttojahresgehalt von 20.000 EUR. Durch Ihren Riester-Vertrag erhält Sie 175 EUR Grundzulage sowie 300 EUR für jedes Kind. Die jährliche Zulagensumme liegt damit bei 775 EUR.

Um diese zu erhalten, muss die Arbeitnehmerin 4% Ihres Bruttolohns in den Riestervertrag einzahlen, also 800 EUR. Da die Zulagen von diesem Beitrag abgezogen werden, muss die Arbeitnehmerin lediglich den Mindestbetrag von 60 EUR leisten.

Angenommen die gleiche Arbeitnehmerin hat keine Kinder bei gleichem Gehalt. Sie erhält somit lediglich die Grundzulage über 175 EUR. Nun muss sie schon 625 EUR einzahlen, um die Zulage zu erhalten.

Noch deutlicher wird es, wenn wir nun davon ausgehen, dass die Arbeitnehmerin ohne Kinder Vollzeit arbeitet und das Bruttojahresgehalt 40.000 EUR beträgt. Ihr Eigenbeitrag über 4% vom Bruttolohn abzüglich der Grundzulage würde somit bei 1.425 EUR liegen, um 175 EUR Zulage zu erhalten.

Sollte ich meinen bestehenden Riester-Vertrag kündigen?

Wenn Sie bereits einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben und nun feststellen, dass sich dieser für Sie nicht lohnt, so sollten Sie diesen dennoch auf keinen Fall kündigen. In diesem Fall müssten Sie die bereits erhaltenen Zulagen und Steuerersparnisse zurückzahlen. Empfehlenswerter wäre es den Vertrag stillzulegen, sprich keine weiteren Beiträge zu einzuzahlen.

Fazit:

Die Riester-Rente kann eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Rente sein, insbesondere für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Teilzeitarbeit und mit Kindern. Die staatliche Förderung bietet attraktive Vorteile, die zu einer zusätzlichen finanziellen Sicherheit im Ruhestand führen können. Für Personen mit hohem Einkommen oder Kinderlose bieten sich aber deutlich attraktivere Möglichkeiten zur Altersvorsorge mit höheren Renditechancen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne:

4 + 3 =

Leistungen

Finanz- & Vorsorgeplanung

Vermögensverwaltung

Sprechen Sie uns an!

Wenn Sie allgemeine Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen haben oder gezielt einen Ansprechpartner suchen kontaktieren Sie uns gerne.

Kompetenz in Ihrer Nähe

Wenn Sie allgemeine Fragen zu unseren Angeboten und Leistungen haben oder gezielt einen Ansprechpartner suchen kontaktieren Sie uns gerne.

Kontakt
Cookie Consent mit Real Cookie Banner